IHR SPEZIALIST FÜR BHUTANREISEN SEIT ÜBER 20 JAHREN
WIR SIND FüR SIE DA:
MONTAG-FREITAG  9.00-18.00 UHR
UND NACH VEREINBARUNG
Phone+49 6023 917150

Bhutan - Klima

 

Bhutan hat vier ausgeprägte Jahreszeiten, wovon der Frühling als die schönste Zeit angesehen wird. Die strenge Kälte, die den Winter bestimmt, nimmt ab Anfang März ab, ungefähr zeitgleich mit dem bhutanesischen Neujahrsfest, losar. Das ist auch die Zeit der Rhododendronblüte, die im Frühling ganze Wälder aufleuchten läßt.

 

Während der Sommermonate wandern die nomadi- schen Hüter der Yakherden wieder zu den höher-gelegenen Weiden im gebirgigen Norden. Der Monsun aus der Bucht von Bengalen bringt im Süden und der Landesmitte von Juni bis September starke Regenfälle, die den Straßen- und Flugverkehr beeinträchtigen können.

 

Zum Ende des Monsuns, der besten Jahreszeit für Besucher, beginnt der Herbst. Die Tage sind von warmem Wetter und klarem blauen Himmel bestimmt. Im Oktober und November verkürzen sich die Tage und abends wird es kühl, tagsüber jedoch bleibt es klar. Gute Sicht auf den Himalaya ist in der Regel nur von Oktober bis März möglich. Ende November bricht dann der Winter ein. Tagsüber ist es kühl und sonnig, nachts sehr kalt.

 

Die südlichen Ebenen nahe der indischen Grenze sind wärmer und tropischer beeinflußt als die Täler in der Landesmitte, das Klima ist gemäßigter und der Winter wärmer.

Bhutan - Monsunzeit

 

 

Bhutan - Anbauterrassen

ASIEN

BHUTAN FILM

DATENSCHUTZ

DOWNLOADS

HIMALAYA ENTDECKERREISE

IMPRESSUM

KONTAKT

NEWSLETTER

REISEANFRAGE

REISEBEDINGUNGEN

STARTSEITE

UNSER TEAM

VIDEOS

© AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL 2018

EXKLUSIVE REISEN SEIT 1978